Bioresonanz

Bioresonanz-Therapie in der Tiermedizin

Immer häufiger wird von Tierbesitzern der Wunsch geäußert ihr Tier ganzheitlich und nebenwirkungsfrei zu therapieren.

Vielfach, ähnlich der Humanmedizin, belasten zunehmend Allergien, toxische Einflüsse und chronische Erkrankungen unsere Tiere. Eine Behandlung erweist sich manchmal als schwierig, langwierig und leider auch oftmals nicht Erfolg versprechen. Daraus ergibt sich nicht selten eine erhebliche Belastung……für die Tiere, den Besitzer und auch den behandelnden Tierarzt!

Was passiert bei der Bioresonanz-Therapie?

Die Zellen innerhalb des Körpers kommunizieren mittels einer bestimmten Wellenlänge (Frequenzen) Pathologische Erscheinungen gehen einher mit anderen Frequenzen und stören so den normalen Ablauf körpereigener Regulationen und ihrer entsprechenden Funktionen.







Diese Störfrequenzen werden nun mit Hilfe von Elektroden abgenommen, über ein Gerät geleitet und dort moduliert, d.h. in therapeutisch wirksame Frequenzen umgewandelt und verstärkt. Körpereigen Regulationskräfte können so wieder ungehindert arbeiten und das physiologische Gleichgewicht wiederherstellen.

Die Bioresonanz beschreitet hierbei neue Wege und ist in der Humanmedizin schon seit mehreren Jahre mit Erfolg im Einsatz.
In unserer Praxis arbeiten wir seit nunmehr fast 4 Jahren mit BICOM 2000 und können z.T. erstaunliche Erfolge verzeichnen. So wird sie eingesetzt bei Allergien, chronischen Bewegungsstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Wundheilungen und vieles mehr.

Die Bioresonanz ist somit für uns zu einer hilfreichen Ergänzung bei der schulmedizinischen Behandlung geworden.
Für nähere Informationen und inwieweit diese Form der Therapie auch für Ihr Tier interessant erscheint stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!


Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
9.00 Uhr -12.30 Uhr
15.15 Uhr-18.30 Uhr
KONTAKT          ANFAHRT         IMPRESSUM

site created and hosted by nordicweb